Kontakt
+49 (0) 3771 / 28 63 0
 
 

HWS Hakenkrümme, Aue

Die Baumaßnahme dient in erster Line dem Hochwasserschutz. Im hinteren Bereich wurden Überflutungsflächen geschaffen, welche eine Voraussetzung für die Steigerung des natürlichen Retentionsvermögens bei gleichzeitiger Verbesserung der Gewässerstruktur und eine Erhöhung der lokalen Biodiversität zur Folge hat. Die Errichtung einer Hochwasserschutzmauer im vorderen Bereich schützt eine dort ansässige Betonmischanlage. Die Aufweitung der Gewässersohle und die Vermeidung neuer massiver Ausbauzustände wurden durch eine Vielzahl an ingenieurbiologischen Bauweisen, wie z.B. Ufersicherung durch Faschinen und Errichtung einer Fischtreppe, entgegengewirkt.

+ 49 (0) 3771 / 28 63 0

info@phoenix-bau-aue.de

Phönix-Bau GmbH Aue
Zschorlauer Str. 56
D-08280 Aue
Impressum  l  Datenschutzerklärung
^