E-Mail  l  Anfahrt  l  Ansprechpartner
 
Ingenieurbiologie
 
Hochwasserschutz
 
Talsperren
 
Kläranlagen
 
Trinkwasserbehälter
 
Straßenbau
 
Kanal- / Rohrleitungsbau
 
Abfall- / Bodenmanagement
 
Haldensanierung
 
Brücken
 
Sportstätten
 
Erschließungen
 
Verbau / Rückverankerung
 
Außenanlagen
 
Gewerbebau
 
Rekonstruktionen
 
Rohbau
 
Spritzbeton
 
 
 
Phönix-Bau GmbH Aue
  Phönix-Bau GmbH Aue  |  REFERENZEN | Hochwasserschutz  |  Zwickauer Mulde Willkau-Haßlau
« zurück ]  
 
 
Zwickauer Mulde Willkau-Haßlau
         
Am 27.8.2014 wurde durch Umweltminister Frank Kupfer (CDU) die 2,3 km lange Schutzmauer in Wilkau-Haßlau (Landkreis Zwickau) übergeben. Im Auftrag der Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen Betrieb ZM/OWE errichtete die Phönix Bau GmbH das Bauwerk zwischen dem Ortsteil Silberstraße und Muldenbrücke. Mit den Arbeiten wurde im Jahr 2012 begonnen. Durch die neue Hochwasserschutzanlage ist Wilkau-Haßlau bis zu einem Hochwasser geschützt, wie es statistisch alle 100 Jahre vorkommt.

Die Phönix Bau GmbH bedankt sich bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit, insbesondere bei den Mitarbeitern der Landestalsperrenverwaltung, des Ingenieurbüros BKS, der Stadt Wilkau-Haßlau und bei den zuständigen Behörden. 
         
         
         
         
         
         
         
         
   
         
   
         
   
         
 
   
             
 

 
     
Phönix-Bau GmbH Aue

Zschorlauer Str. 56
D-08280 Aue
Telefon: + 49 (0) 3771 / 28 63 0
Fax: + 49 (0) 3771 / 28 63 32

E-Mail: info@phoenix-bau-aue.de
Newsletter
eintragen